Aktuelle Info: Wir sind trotz Corona-Virus zu 100% für unsere Kunden da & können alle verfügbaren Artikel mit DHL ausliefern.

Kaminofen

Vom emaillierten Retro-Ofen bis zum modern designten Kaminofen finden Sie hier alles, um sich eine Oase der Gemütlichkeit zu schaffen. Viele der hier angebotenen Öfen werden extra für uns hergestellt und sind auch nur bei uns erhältlich. zum Info-Bereich
Vom emaillierten Retro-Ofen bis zum modern designten Kaminofen finden Sie hier alles, um sich eine Oase der Gemütlichkeit zu schaffen. Viele der hier angebotenen Öfen werden extra für uns... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaminofen
Vom emaillierten Retro-Ofen bis zum modern designten Kaminofen finden Sie hier alles, um sich eine Oase der Gemütlichkeit zu schaffen. Viele der hier angebotenen Öfen werden extra für uns hergestellt und sind auch nur bei uns erhältlich. zum Info-Bereich
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis

Sie möchten mit Holz heizen und sich einen Kaminofen kaufen?

In unserem Onlineshop kaminofen-store.de können Sie eine große Auswahl verschiedener und einzigartiger Kaminöfen günstig online kaufen. Vom emaillierten Retro-Ofen bis zum modern designten Kaminofen mit verschiedenen kW Leistungen gibt es hier alles, um sich in Ihren vier Wänden eine Oase der Gemütlichkeit zu schaffen. Mit unserem Angebot möchten wir den Wünschen unserer Kunden stets gerecht werden. 

Viele der hier angebotenen Öfen werden extra für uns hergestellt und sind auch nur bei uns erhältlich. Da wir unseren Partner-Herstellern Juhnberg und TIM SISTEM große Stückzahlen abnehmen und wir langfristig eng zusammenarbeiten, können wir dauerhaft faire Preise gewährleisten. Dadurch sind die Preise für unsere Kaminöfen in der Regel günstiger als für Öfen bekannter und namhafter Marken wie Aduro, La Nordica, Wamsler, Leda, Jusus, Spartherm, Fireplace, Kanuk, Haas und Sohn, Austroflamm, Invicta, Morsø, globe Fire, Olsberg u.a

Kaminofen
Kaminofen Arvid in der Farbe creme in schönem Ambiente

Vorteile eines Kaminofens im Überblick

  • Schnelle Wärmebereitstellung
  • Geringer Platzbedarf
  • freistehend im Raum
  • toller Blickfang
  • Angenehme, gemütliche Strahlungswärme
  • Behagliche Atmosphäre durch knisterndes Feuer
  • kurze Lieferzeit
  • Günstige Anschaffungskosten
  • Einfache Installation und Demontage
  • Große Auswahl und Angebotsvielfalt
  • Umweltverträglichkeit: Holz verbrennt CO2-neutral
  • Hohe Energieeffizienz
  • Günstig im Betrieb, spart Energiekosten: Holz ist günstiger als Öl oder Gas

Was ist eigentlich ein Kaminofen?

Ein Kaminofen ist eine Weiterentwicklung des offenen und geschlossenen Kamins sowie eine Erweiterung zu den fest verbauten Öfen aus dem klassischen Ofenbau. Kaminöfen werden in der Regel mit Holz oder Braunkohle befeuert, um nachhaltig und umweltfreundlich Wärme zu erzeugen und den Zweck des Heizens zu erfüllen. Obwohl ein Kaminofen umgangssprachlich oft auch als Holzofen bezeichnet wird, sind die meisten Modelle für Holz und Kohle geeignet. Die Kaminöfen werden dabei in den verschiedensten Räumen, beispielsweise im Wohnzimmer, in der Küche oder auch in der Garage und Werkstatt im Garten aufgestellt. 

Kaminofen Adam
Kaminofen Adam

Wie ist ein Kaminofen aufgebaut?

Ein typischer Kaminofens besteht aus einem Korpus aus Stahl mit einer geschlossenen Brennkammer. Die Brennkammer besteht entweder komplett aus Grauguss oder wird an allen Seiten sorgfältig mit Vermiculite- oder Schamottsteinen ausgekleidet. Temperaturschwankungen werden gedämpft und der Ofen wird geschützt. Im Brennraum eines Kamins befindet sich auf der Unterseite ein Rost. Durch den Rost können die Verbrennungsrückstände nach unten in den Aschekasten fallen. Ein Holzfang verhindert, dass Asche und Glut herausfallen. Kaminöfen besitzen einen herausnehmbaren Aschekasten, wodurch sich die Brennkammer unkompliziert und schnell reinigen lässt.

Das Feuer kann bei vielen Modellen durch eine Sichtscheibe in der Brennraumtür beobachtet werden. An den Korpus wird auf der Ober- oder Rückseite ein Rauchgasrohr angebracht, welches an den Schornstein angeschlossen ist. Über das Ofenrohr und den Schornstein werden die bei der Verbrennung entstehenden Rauchgase nach draußen geleitet. Über verschiedene Luftregler am Kaminofen kann die Zufuhr der Verbrennungsluft gesteuert werden.

Kaminofen Aufbau
Skizze des Kaminofens Esus

Funktionsweise eines Kaminofens

Der Kamineffekt als Verbrennungsmotor

Dass ein Kaminofen zu Hause überhaupt für die Wärmeerzeugung genutzt werden kann, verdanken wir einem physikalischen Effekt. Der sogenannte „Kamineffekt“ ist dafür verantwortlich, dass Luftströme in vertikaler Richtung entstehen. Mithilfe des vertikal ausgerichteten Abgasrohres und Schornsteins kann die Richtung der Luftströmung beeinflusst werden. Da warme Luft eine geringere Dichte hat als kalte Luft, steigt warme Luft nach oben. Die Rauchgase steigen auf und entweichen über den Schornstein nach draußen. Im Kaminsystem entsteht ein Unterdruck, welcher durch das kontinuierliche Nachströmen von kalter Luft (von unten) ausgeglichen wird. Das nachfolgende Video erklärt den Effekt.

Intelligente Luftführung für eine effiziente Verbrennung

Kaminöfen verfügen über ein ausgeklügeltes Luftströmungssystem, das eine kontinuierliche Verbrennung erlaubt und die Scheibe weitestgehend rußfrei hält. Der Abbrand erfolgt stets mit minimaler CO- und Feinstaubemmision sowie maximalem Wirkungsgrad. Für die Verbrennung des geeigneten Brennmaterials wird kontinuierlich Verbrennungsluft zugeführt. Über Luftschieber an unterschiedlichen Bereichen des Ofens wird die Verbrennungsluftmenge gesteuert. Bezüglich der Luftzufuhr lassen sich verschiedene Arten unterscheiden:

  • Primärluft:
    Die Primärluft ist die sauerstoffreiche Luft, die im unteren Teil des Kamins aus der Umgebungsluft entzogen wird. Die Luft umströmt das Brennmaterial von unten und trägt dazu bei, dass ein Feuer schnell und effizient entzündet werden kann. Die Primärluft wird in der Regel beim Anheizen eines Kamins in der Anzündphase genutzt.
  • Sekundärluft:
    Die Sekundärluft ist die eigentliche Verbrennungsluft. Während des Verbrennungsprozesses sorgt die Sekundärluft mit einem kontinuierlichen Luftstrom für eine effiziente Verbrennung. Die Sekundärluft wird oberhalb des Brennraums zugeführt und trägt dazu bei, dass die Temperaturen während des Abbrands hoch bleiben. Der Regler für die Sekundärluft befindet sich bei den meisten Ofenmodellen über der Sichtscheibe. Die Luftzufuhr über der Sichtscheibe wird oftmals auch als sogenannte Scheibenspülung genutzt und sorgt dafür, dass die Scheibe lange rußfrei bleibt. Dabei wird der Luftstrom an der Scheibeninnenseite vorbeigeführt und so Rußablagerungen an der Sichtscheibe verhindert.
  • Tertiärluft:
    Die Tertiärluft dient als zusätzliche Verbrennungsluftzufuhr und wird meist von der Ofenrückseite in den Brennraum geleitet.
Kaminofen Luftfuehrung
Luftführung im Kaminofen: Primärluftregler (unten, mitte) zur Steuerung, Konvektionsluft (oben) erwärmt den Raum, Tertiärluft (Brennraumrückwand) für Nachverbrennung und hohen Wirkungsgrad

Wärmeabgabe eines Kaminofens

Heizleistung und Wirkungsgrad sind wesentlich höher als bei einem Kamin, was durch die Brennraumauskleidung mit Vermiculit oder Schamott noch unterstützt wird. Moderne Kaminöfen geben Strahlungswärme und Konvektionswärme ab.

Strahlungswärme

Bei der Strahlungswärme handelt sich um Wärme, die durch die Ofenoberfläche vom Kaminofen oder Speicherofen über die Speichermasse abgegeben wird. Wenn die Strahlen auf ein Objekt oder auch unsere Haut treffen, werden die Strahlen absorbiert – dadurch erwärmt sich das Objekt. Strahlungswärme wird als besonders angenehm empfunden. 

Konvektionswärme

Als Konvektionswärme wird die Wärmeart bezeichnet, die entsteht, wenn die Luft um den Kaminofen herum erhitzt wird und sich ausbreitet. Viele Kaminöfen sind aus einer doppelwandigen Konstruktion aus einem inneren Ofenkorpus und einem äußeren Mantel aufgebaut. In dem Zwischenraum der doppelwandigen Konstruktion erwärmt sich kalte Luft, die dann nach oben steigt (=Konvektion). Konvektionsluft sorgt für eine schnelle Erwärmung der Luft.

Was spricht für das Heizen mit Holz?

Ein prasselndes Kaminfeuer ist einfach unglaublich gemütlich:

Katze am Kaminofen
Pure Entspannung und Gemütlichkeit am heimischen Ofen

Kaminöfen beeindrucken nicht nur mit ihrem Flammenspiel, sondern geben zusätzlich Strahlungswärme ab, die als besonders wohltuend empfunden wird. Sie ist mit den Strahlen der Sonne vergleichbar und sorgt daher für eine besonders behagliche Wohnatmosphäre. Genießen Sie das knistern des Feuers und die unvergleichliche Behaglichkeit!

Heizen mit Holz ist ökologisch sinnvoll:

Heizen mit Holz
Ökologisches Heizen mit Holz

Im Zusammenhang mit Kaminöfen werden oftmals ökologische Bedenken bezüglich der Feinstaubbelastung u.ä. geäußert, die jedoch differenziert betrachtet werden müssen. Bei der Verbrennung von Holz wird genau nur jene Menge Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, die der Baum während der Wachstumsphase aufgenommen hat und die beim natürlichen Zersetzungsprozess im Wald später ohnehin wieder entweichen würde. Das freigewordene Kohlendioxid wird wiederum von nachwachsenden Bäumen aufgenommen, sodass ein geschlossener Kreislauf entsteht.

Holz ist somit CO2-neutral, hat keine Auswirkung auf den Treibhauseffekt und trägt nicht zur Erderwärmung bei. Darüber hinaus kann man mit modernen Kaminöfen durchaus sauber und ökologisch sinnvoll heizen, ohne die Umwelt unnötig mit Feinstaub zu belasten. Neue technische Standards tragen dazu bei, dass die strengen Emissionsgrenzwerte eingehalten werden können. Zum negativen Image tragen vor allem alte Holzfeuerungsanlagen bei, deren Standards veraltet sind.

Jetzt zum umweltverträglichen Heizen mit Holz informieren: https://www.kaminofen-store.de/kaminofen-umwelt

Heizen mit Holz ist wirtschaftlich:

Wirtschaftlich Heizen mit Kaminöfen
Beim Heizen mit Holz können Sie Kosten sparen!

Bezogen auf den Heizwert ist Holz in der Regel günstiger als Heizöl und Erdgas. Während die fossilen Brennstoffe teuer importiert werden müssen, steht der heimische Energieträger zeitlich unbegrenzt und in ausreichender Menge zur Verfügung. In Deutschland wächst jährlich mehr Holz nach als tatsächlich benötigt wird. Heizen mit Holz macht somit unabhängig von Importen und sichert Arbeitsplätze in ländlichen Regionen.

Heizen mit Holz ist sicher:

Sicheres Heizen mit einem Kaminofen
Moderne Kaminöfen sind einfach und sicher zu bedienen.

Bei korrekter Verwendung ist Holz ein sicherer Brennstoff und ein Kaminofen eine sichere Feuerstätte. Mit gut aufbereitetem Holz, einer modernen Feuerstätte und einer sachgerechten Handhabung steht dem Betrieb eines Kaminofens oder Küchenofens nichts im Weg. Brennholz lässt sich bequem zu Hause lagern und ist schnell zur Hand, wenn es zu einem Stromausfall kommen sollte oder die Gasversorgung unterbrochen ist. Heizen mit Holz stellt so die Grundversorgung sicher.

Mehr Informationen zur Prüfung und Sicherheit von Kaminöfen unter: https://www.kaminofen-store.de/pruefung-kaminofen

Heizen mit Holz ist innovativ:

Fernbedienung für einen Pelletofen
Pelletöfen lassen sich per Fernbedienung steuern.

Spendet ein Kaminofen an kühlen Abenden und in der Übergangszeit wohlige Wärme und Komfort, kann die Zentralheizung ausgeschaltet oder heruntergedreht werden. In Kombination mit modernen Zentralheizungssystemen, also in Verbindung mit einer Solaranlage oder Wärmepumpe, kann sogar komplett auf fossile Energien verzichtet werden. Und in hocheffizienten Neubauten können Einzelraumfeuerstätten den geringen Wärmebedarf kostengünstig decken.

Kaminofen-Vergleich: Welche Ofen-Varianten gibt es?

Für das Design und die Verkleidung des Ofenkorpus eignen sich verschiedene Materialien wie Emaille, Naturstein, Speckstein (besonders als Wärmespeicher) oder auch Metall- oder Keramikkacheln in unterschiedlichen Farben und Ausführungen. Kaminöfen gibt es in den unterschiedlichsten Designs, vom eher rustikalen Landhausstil bis hin zu sehr modern anmutenden Modellen. Darüber hinaus gibt es Öfen in den unterschiedlichsten Varianten: von einer recht geringen Leistung für kleine Räume bis hin zu wasserführenden Modellen, mit denen man ganze Wohnungen oder Häuser beheizen kann. Schauen Sie sich auch unsere Auswahl kostengünstiger und farbenfroher Kaminöfen mit Emaille an! Als Brennmaterial eignen sich Scheitholz und Braunkohlebriketts. 

Kleine, praktische Kaminöfen

Die kleinen Kaminöfen sind erschwinglich und brauchen nicht einmal ¼ m² Fläche. Für ihre kompakte Größe haben die kleinen Kaminöfen ein ordentliches Leistungsvermögen. Die Kaminöfen aus dieser Ofenkategorie eignen sich aufgrund ihrer kompakten Baugröße auch für kleinere oder unpraktisch geschnittene Räume. Bei kleineren Räumen sollten Sie darauf achten, dass Sie einen Ofen wählen, dessen Leistung nicht zu groß ist. Letztlich lässt sich Heizleistung über die Menge des Brennmaterials steuern, das pro Stunde verbrannt wird.

Kaminofen Levi am Fenster
Kaminofen Levi am Fenster - ein schöner Kaminofen für's Tiny House
  • Kaminofen Levi 5,4kW
    Einer der günstigsten Kaminöfen am Markt im Vergleich zu Öfen anderer namhafter Hersteller wie Haas und Sohn, Morsoe, Justus u.a., Auswahl aus 4 Farben, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, emaillierter Korpus, auch für kleine Zimmer geeignet, leicht zu reinigendes Material, ab 179 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Kaminofen mit Kochplatte: Arvid 4,4 kW, ab 219 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Mit integriertem Zugregler, hervorragend zum Kochen geeignet, vollflächige, praktische, integrierte Herdplatte, in der Anwendung noch praktischer als der Kaminofen Levi, emaillierter Korpus, in creme, kamrinrot, opalgrün, schwarz oder weiß
  • Kaminofen Diana Eco 5 kW, wahlweise auch mit Sandstein oder Specksteinverkleidung
    Hochwertiger Kompaktofen, hohe Funktionalität, fairer Preis, einfache Bedienung durch Gussmulde und Rüttelrost, 11 verschiedene Farbvarianten: glänzende Seitenplatten aus Keramik oder Seitenplatten aus Metall, Speckstein oder Sandstein, ab 219 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Varianten mit Naturstein ab 259 €)
  • Kaminofen Esus 7 kW
    Robuster, leistungsstarker Kaminofen in modernem Design, hervorragend als Werkstattofen geeignet, in 4 Farben erhältlich, sehr gute Heizeigenschaften, ab 189 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mittelklasse-Kaminöfen

Unsere Mittelklasse-Öfen zeichnen sich durch eine sehr gute Verarbeitung und hohe Qualität aus. Die Öfen aus dieser Kategorie haben einen großzügigen Brennraum, ein höheres Gewicht, größere Türen und Scheiben. Die Kaminöfen bedienen einen etwas höheren Heizleistungsbereich als die Öfen der Kompaktklasse.

Kaminofen Lederata mit Speckstein
Gute Qualität, aber noch nicht zu teuer - die Mittelklasse
  • Kaminofen Lederata Eco 8kW, auch mit Sandstein oder Speckstein
    Solider Kaminofen aus Grauguss und Schmiedestahl in schicker Optik - Sie haben die Wahl zwischen Verkleidung aus edler Keramik in 6 Farben, Speckstein oder Sandstein, Verkleidungselemente bilden einen angenehmen Kontrast zum schwarz-grauen Korpus des Ofens, ab 399 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (für Varianten mit Naturstein ab 479 €)
  • Kaminofen Juhnberg Vido 7 wahlweise mit oder ohne Holzfach 7kW
    Quadratisch-kompakter Kaminofen, besonders große Sichtscheibe, breite Brennkammer, Kombination aus rechteckigem Kamineinsatz und frei im Raum stehendem Ofen, praktisches Holzfach zur Lagerung von Brennholz, ab 349 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (für Variante mit Holzfach ab 429 €)

Oberklasse Kaminöfen

Öfen der Oberklasse sind solide und schwer. Statt Stahlblech kommt Gusseisen zum Einsatz. Der Brennraum ist komplett aus massivem Gusseisen, sodass Schamottsteine teilweise nicht mehr benötigt werden. Die Kaminöfen aus dieser Kategorie sind sehr langlebig, qualitativ hochwertig verarbeitet und überzeugen durch ihr Design.

Oberklasse Kaminofen Wilhelm
Kaminofen Juhnberg Wilhelm - bei diesem Ofenmodell ist auch eine externe Zuluft möglich
  • Kaminofen Linus 12 kW, Specksteinofen Linus 12 kW
    Großer Brennraum, in 3 Farben erhältlich, Rohranschluss nach hinten, solide, robuste Konstruktion aus Grauguss, mit Kochplatte, ab 499  € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (für Variante mit Speckstein ab 539 €)
  • Specksteinofen Maurus
    Specksteinofen, der sehr breit gebaut ist, großzügiger Brennraum, in dem auch große Holzscheite Platz finden, gespeicherte Wärme wird langsam an den Aufstellraum abgegeben, heizen mit großen Holzscheiten möglich, hohe Leistungsklasse ab 829 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Kaminofen Juhnberg Wilhelm 10 kW
    Moderner Kaminofen mit ovaler Grundform; sehr hohes Modell mit besonders großer Sichtscheibe, solide, hochwertig verarbeitete Konstruktion, raumluftunabhänige Verbrennungsluftzufuhr möglich, ab 899 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Kaminofen Juhnberg Ludwig 6 kW
    Moderner Kaminofen/Schwedenofen mit runder Grundform, große Sichtscheibe mit Wölbung setzt das Kaminfeuer optimal in Szene, langlebige Konstruktion, runde Formen-Sprache, ab 929 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Panorama Design Kaminofen Lioba 10 kW
    Ausstattung: 3 große Sichtscheiben mit Scheibenspülung ermöglichen Blick auf das Ofenfeuer; solide, mehrwandige Konstruktion, hochwertige Speckstein-Deckplatte, großer Brennraum, ab 789 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sie sind auf der Suche nach einem speziellen Ofenmodell?

Neben der Unterteilung nach Größe und Heizleistung finden Sie in unserem Onlineshop auch eine große Vielfalt von hochwertigen Kaminöfen mit einem bestimmten optischen Charakter sowie Öfen, die sich besonders für eine Art der Nutzung bzw. einen bestimmten Zweck eignen - 
Ofenmodelle nach Eigenschaft und Einsatzzweck:

Raumluftabhängiger vs. Raumluftunabhängiger Ofen

Kaminofen raumluftabhängig
  • Verbrennungsluft wird aus Aufstellraum zugeführt (Raumluft)
  • klassischer Kaminofen
  • für gewöhnliche Häuser und Wohnungen geeignet
Kaminofen raumluftunabhängig
  • Verbrennungsluft wird von außen zugeführt – separates Zuluftrohr von außen
  • raumluftunabhängige Kamine mit einer externen Luftzufuhr
  • Besonders für stark gedämmte Niedrigenergie-/Passiv-Häuser geeignet

Bei den meisten gängigen Kaminöfen handelt es sich um raumluftabhängige Modelle. Das bedeutet ganz einfach, dass diese Öfen die Verbrennungsluft, die für den Betrieb benötigt wird, aus dem Raum ziehen, in dem sie stehen. Es ist beim Aufstellen also darauf zu achten, dass immer genügend Luft zur Verfügung gestellt werden kann, beispielsweise durch regelmäßiges Belüften des Raumes.

In der heutigen Zeit, in der jeder versucht, möglichst viel Energie einzusparen, schaffen sich viele Menschen ein Niedrigenergie- oder Passivhaus an. Da diese Häuser sehr gut isoliert sind und die Belüftung über eine spezielle Lüftungsanlage erfolgt, kommt hier nur ein raumluftunabhängiger Ofen in Frage. Diese Art Öfen ist speziell für den Betrieb in Niedrigenergiehäusern konstruiert worden und besonders gut abgedichtet. Dadurch kann es nicht passieren, dass Rauch aus dem Ofen durch die Lüftungsanlage in den Wohnraum gesaugt wird. Wenn Sie einen Ofen kaufen möchten, ist es also nicht nur wichtig, dass Sie diesen Ofen günstig kaufen können, sondern es muss insbesondere darauf geachtet werden, dass der Ofen zu den individuellen Gegebenheiten am Aufstellort passt.

Dauerbrandofen vs. Zeitbrandofen

Gerade was den Begriff Dauerbrandofen und Zeitbrand angeht, gibt es weit verbreitete Irrtümer. Viele Kunden glauben, dass ein Dauerbrandofen eine besonders gute Qualität hat oder dass nur ein Dauerbrandofen jeden Tag über mehrere Stunden befeuert werden darf. Manche nehmen auch an, dass ein solcher Ofen die Wärme besonders gut speichern kann. Für die meisten Käufer spielen diese Punkte eine große Rolle, wenn sie einen Ofen kaufen möchten. Die wenigsten entscheiden sich nur der Optik wegen für ein Modell oder weil sie diesen Ofen günstig kaufen können. Jedoch sind all diese Aussagen nicht richtig, auch wenn man sie oft so im Internet finden kann. Um die Bezeichnung Dauerbrandofen tragen zu dürfen, geht es nur darum, dass der Ofen die Glut über einen bestimmten Zeitraum halten kann, ohne dass Holz oder Kohle, also frisches Brennmaterial, nachgelegt werden muss. Dies ist also ein Kriterium, was für die meisten Menschen, die sich einen Ofen kaufen möchten, nebensächlich ist. Unsere Öfen sind alle für den Dauerbetrieb geeignet. 

Auch Öfen, die als Zeitbrandöfen eingestuft sind, dürfen bei Bedarf rund um die Uhr betrieben werden. Im Vergleich zum Dauerbrandofen, muss die Glut beim Zeitbrandofen nur über einen deutlich geringeren Zeitraum gehalten werden. Bei sogenannten Zeitbrandöfen handelt es sich normalerweise um Kaminöfen, die meistens mit Scheitholz betrieben werden, wodurch sich die Glut nicht lange genug hält um die Kriterien für die Bezeichnung Dauerbrandofen zu erfüllen. Möchten Sie also einen Ofen günstig kaufen, sollten Sie sich auf keinen Fall von der Einstufung als Zeitbrandofen irritieren lassen, wenn Sie den Ofen jeden Tag und den ganzen Tag lang betreiben möchten. Das ist auch mit Zeitbrandöfen möglich.

Kaminöfen mit Wasseranschluss

Kaminöfen mit Wasserführung wie der Kamin Arkadius mit 19,7 kW sorgen mit einem integrierten Wärmetauscher durch die Nutzung des Kaminfeuers für ein angenehmes Raumklima und Wärme im ganzen Haus. Der Anschluss eines wasserführenden Kaminofens an die Heizungsanlage ist eine effektive Variante und intelligente Technik, dank derer Sie Heizkosten sparen können. Die überschüssige Wärme wird beim Ofen mit Wassertasche über Rohrsysteme in einen Pufferspeicher geleitet, von wo aus die Versorgung der Heizkörper erfolgt. Bei einem Kaminofen wasserführend wird für die optimale Wärmenutzung ein Teil der Wärme an den Raum abgegeben und ein Teil der Energie über das erwärmte Wasser an das Heizsystem abgeführt.

Kaminofen Arkadius mit Wasseranschluss
Wasserführende Kaminöfen lassen sich ans Heizungssystem anschließen und helfen, die Wärme nicht nur im Aufstellraum, sondern im ganzen Haus effizient zu nutzen.

Unsere Kaminofen Hersteller

Bei unserer Modellauswahl achten wir darauf, dass wir geprüfte, funktionale Öfen mit guter Qualität zu erschwinglichen Preisen anbieten können. Mittlerweile sind zahlreiche Kaminofen Hersteller auf dem internationalen Markt vertreten. In Bezug auf Unternehmenspolitik, Produktionsstandards und Preisangebot unterscheiden sich diese enorm voneinander. Das macht die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller, von dem man einen Kaminofen beziehen möchte, nicht gerade einfach. Auch wenn Kaminöfen im Grunde nur die Funktion des Heizens ausführen müssen, gibt es doch eine Fülle an verschiedenartigen Modellen. Ein Besuch bei einem teuren Kaminofenhändler ist allerdings längst nicht mehr nötig. Die Kamine können in aller Ruhe im Internet ausgesucht und günstig bestellt sowie nach weiteren Informationen über Kaminofen Hersteller recherchiert werden. Die Öfen, die wir als Händler über unseren Shop verkaufen, stammen hauptsächlich von den Herstellern Juhnberg und TIM SISTEM. Der gesamte Fertigungsprozess erfolgt unter der Einhaltung europäischer Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Alle unsere Modelle entsprechen den in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorschriften und verfügen über eine entsprechende Zulassung.

Kaminöfen von Juhnberg

  • Die Juhnberg GmbH ist ein Kaminofenhersteller in Markranstädt im sächsischen Leipzig. Die Kaminöfen werden im modernen Juhnberg-Partnerwerk in Serbien in großen Stückzahlen zu günstigen Konditionen produziert.
  • Qualitätskontrolle, Service und Logistik erfolgen im Juhnberg-Stammsitz und Werk in Markranstädt.
  • Juhnberg-Kaminöfen sind gut verarbeitet und bieten eine ideale Kombination aus Funktion, solider Qualität und niedrigem Preis.
  • Die Ofenmodelle sind sinnvoll und funktional konstruiert und wurden schon in mehreren Tausend Häusern und Wohnungen aufgestellt.
  • Zum Juhnberg-Sortiment gehören neben massiven Specksteinöfen, Gussöfen und modern designten Kaminöfen (mit und ohne Wasserführung) einzigartige, hochwertig emaillierte Kaminöfen, die mit ihren verschiedenen Farbgebungen eine schöne Alternative zum klassischen schwarzen Baumarktofen bieten und echte Hingucker sind. Darüber hinaus finden Sie in unserem Onlineshop auch besondere Juhnberg Küchenherde.
  • Juhnberg ist einer der führenden Hersteller für emaillierte Öfen im niedrigen Preisbereich. 

Kaminöfen von TIM SISTEM

  • Der serbische Kaminofenhersteller TIM SISTEM ist ein renommierter Ofenhersteller mit langjähriger Erfahrung. Im modernen Produktionswerk des Herstellers werden qualitativ hochwertige Kaminöfen mit moderner Verbrennungstechnik hergestellt.
  • Bei der Produktion der Kaminöfen werden Funktionalität, zeitgemäßes Design und Effizienz optimal verbunden.
  • Kaminöfen von TIM SISTEM zeichnen sich durch eine gute Verarbeitung aus. Für maximale Sicherheit und Haltbarkeit sind die Öfen in doppelwandiger Bauweise ausgeführt. Zusätzlich werden Konvektionsluftschächte genutzt. Wichtige, stark beanspruchte Bauteile werden auch aus Guss hergestellt.
  • TIM SISTEM-Kaminöfen sind mit Keramik- und Metallkacheln in vielen verschiedenen Farben sowie mit Naturstein-Verkleidungen aus Speckstein oder Sandstein erhältlich.

Was ist vor dem Kauf eines Kaminofens zu beachten?

Ein funktionstüchtiger Schornstein ist neben verschiedenen weiteren Faktoren die wichtigste Voraussetzung für den Anschluss eines Kaminofens. Ein Kaminofen ist in der Regel nicht fest eingebaut, sondern kann recht einfach am Aufstellort im Haus oder in der Wohnung montiert oder ausgetauscht werden. 

Vor dem Kauf sollten Sie sich grundsätzlich mit Ihrem Schornsteinfeger abstimmen und die wichtigsten Fragen klären, da dieser die Inbetriebnahme Ihres Kaminofens/Küchenherdes vornimmt und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften prüft. Dann können Sie in Ruhe das optimale Ofenmodell für Sie auswählen. Grundsätzlich sollten die baulichen Voraussetzungen für die Aufstellung eines Kaminofens geprüft werden:

  • Ist der Schornstein (sofern vorhanden) für einen Ofenanschluss geeignet?
  • Ist der Standort für die Aufstellung der richtige für einen neuen Kaminofen?
  • Sind die statischen Voraussetzungen für die Aufstellung gegeben?
  • Sind Brandschutzmaßnahmen notwendig? (feuerfeste Stellwände,  Bodenplatte)
  • Welche Heizleistung/Ofenleistung ist für meine Raumgröße/Wohnfläche geeignet? Als Faustregel sollten Sie bei einer durchschnittlichen Raumhöhe bei älteren Gebäuden mit 1 Kilwoatt pro 6-8 Quadratmeter rechnen, bei neueren gut isolierten Gebäuden mit 1 Kilowatt pro 10 Quadratmeter)
  • Soll mein Kaminofen als Heizungsunterstützung oder als alleinige Heizung genutzt werden?
  • Welches Ofenmodell passt am besten zu meiner Einrichtung und meinem persönlichen Geschmack?

Gesetzliche Anforderungen

Die bei uns im Shop erhältlichen Kaminöfen entsprechen den europäischen Normen und Richtlinien (EN 13240, BImschV, CE-Kennzeichnung) und sind geprüft. Die Ofenmodelle wurden in renommierten europäischen Prüfinstituten getestet und zugelassen. Das garantiert Ihnen die Erfüllung aller Ansprüche an Sicherheit, Umweltfreundlichkeit, Wirkungsgrad und ermöglicht damit wirtschaftliches Heizen. In unsere Inspirations- und Wissensbereich finden Sie weitere Informationen zu gesetzlichen Fristen und zur Typenpüfung verschiedener Ofentypen. 

Darum sollten Sie Ihren Kaminofen günstig bei kaminofen-store bestellen

  • Exklusive Ofenmodelle
    Sie finden bei uns einzigartige Kaminöfen und Küchenherde. Viele Ofenmodelle werden extra für uns hergestellt.
  • Schnelle und unkomplizierte Lieferung
    Wir liefern zuverlässig innerhalb weniger Werktage mit unserem Versandpartner DHL Freight. Der überwiegende Teil der Produktpalette ist in aiusreichender Anzahl dauerhaft am Lager verfügbar.
  • Gute Qualität zu fairen Preisen
    Wir haben faire Preise. Durch die Abnahme großer Stückzahlen und eine sehr effiziente Logistik können wir einen guten Qualitätsstandard zu günstigen Preisen anbieten.
  • Fachhändler mit Erfahrung
    Kaminöfen und Küchenherde sind unser Spezialgebiet. Wir sind bereits seit vielen Jahren Fachhändler und stehen Ihnen bei Fragen zu unseren Produkten gerne zur Seite. Bei speziellen Fragen zu einem Produkt können wir direkt im Lager den Ofen anschauen und eine Lösung finden. in Jährlich werden über 11.000 Verkäufe mit positivem Feedback der Kunden abgewickelt. Mehr über uns
  • Zuverlässige Ersatzteilversorgung
    Sie erhalten bei uns auch noch Jahre nach Kauf die passenden Verschleiß- und Ersatzteile und nützliches Kaminzubehör für Ihren Kaminofen/Ihren Küchenherd. Damit profitieren Sie langfristig von Ihrem Kauf bei uns.

Wie funktionieren die Ofenbestellung und der Versand meines Kaminofens?

Der Ofen kann bequem von zu Hause aus über den Online-Shop unter www.kaminofen-store.de bestellt werden. Die Bezahlung erfolgt über unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten nach der Bestellung. Bei der Bestellung können Sie zwischen den Zahlarten Überweisung oder Nachnahme wählen. 

Lieferzeit: Der Versand Ihres Ofens erfolgt innerhalb weniger Werktage (in der Regel ca. 2-4 Tage). Bei Zahlart Überweisung wird Ihr Ofen einen Werktag nach Zahlungseingang versendet, bei Zahlart Nachnahme einen Werktag nach Bestellabschluss. Ihr Ofen und bestellte Zubehörartikel werden sicher und stabil verpackt auf einer EURO-Palette mit DHL Freight in einer kurzen Lieferzeit frei Bordsteinkante direkt zu Ihnen geliefert. Die Lieferterminabsprache erfolgt telefonisch.

Die Versandkosten für den Versand eines Kaminofens beträgt deutschlandweit 59 €, für Paketartikel werden 4,90 € berechnet.

Kaminofen auf LKW Ladebordwand
Zustellung eines Kaminofens mit 7,5t LKW und Ladebordwand beim Kunden
Kaminöfen im Lager fertig für den Versand
Für den Versand vorbereitete Öfen in unserem Lager

Transport zum Aufstellort

Da die Lieferung des Ofens frei Bordsteinkante erfolgt, organisieren unsere Kunden den Weitertransport des bestellten Kaminofens bis zum Aufstellort im Haus oder der Wohnung selbst. Für den Transport empfehlen wir die Nutzung einer Sackkarre. Bei größeren, sehr schweren Ofenmodellen besteht die Möglichkeit, die Öfen teilweise zu demontieren und durch das Entnehmen loser Bauteile wie Schubladen, Specksteinplatten etc. etwas Gewicht einzusparen.

Aufstellen und Anschließen des Kaminofens

Vor der Aufstellung und dem Anschließen des Kaminofens sollten Sie Ihren zuständigen Bezirksschornsteinfeger kontaktieren. Dies gilt auch, wenn bereits ein Kamin angeschlossen war. Er wird Sie fachkundig beraten, Ihnen Hifestellung dazu leisten, was Sie benötigen und anschließend den ordnungsgemäßen Anschluss des Kaminofens überprüfen und bestätigen. Ohne eine solche Bestätigung darf der Kaminofen nicht in Betrieb genommen werden.

Kaminofen aufgestellt und angeschlossen
Ein soeben aufgestellter und angeschlossener Kaminofen Diana - Schornsteinfeger führen die Überprüfung durch.

Ein tragfähiger Untergrund ist unbedingte Voraussetzung für die Montage
des Kaminofens. Der Untergrund darf nicht aus brennbaren Baustoffen
bestehen. Andernfalls ist der Schutz durch eine nicht brennbare Unterlage vorgeschrieben. Entsprechende Bodenplatten aus Glas finden Sie in unserem Zubehörsortiment.

Die Mindestabstände zu brennbaren oder hitzeempfindlichen Materialien müssen beim Einbau eingehalten werden. Können diese Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden, müssen in Absprache mit dem Schornsteinfegermeister sämtliche hitzeempfindlichen Materialien und Teile durch geeignete Schutzmaterialien bedeckt werden.

Der Kaminofen sollte gerade aufgestellt werden. Der Aufstellungsraum muss über ausreichende Frischluftzufuhr verfügen, damit der Verbrennungsprozess optimal funktioniert. Bei Nennwärmeleistung sind für eine gute Verbrennung 24m³/h Luft erforderlich. Für Frischluftzufuhr kann durch das Öffnen des Fensters oder der Tür gesorgt werden.

Anschluss des Kaminofens an den Schornstein

Gemauerter Schornstein
  • Ofenpositionierung bestimmen
  • geeignetes Ofenrohr in Rauchabzugsrichtung zusammenstecken
  • Brandschutz beachten(Mindestabstand zur Wand)
  • Anschluss setzen und Wandfutter mit korrektem Ofendurchmesser einmörteln
  • Ofenrohr an das Wandfutter anschließen
  • Rosette für optischen Abschluss aufsetzen
  • Abnahme durch den Schornsteinfeger
Nicht gemauerter Schornstein
  • Ofenpositionierung bestimmen
  • geeignetes Ofenrohr in Rauchabzugsrichtung zusammenstecken
  • Brandschutz beachten (Mindestabstand zur Wand)
  • Anschluss setzen und Wanddurchführung einsetzen
  • Ofenrohr an Wanddurchführung anschließen
  • Rosette für optischen Abschluss aufsetzen
  • Abnahme durch den Schornsteinfeger

Tipps zum ersten Anheizen des Kaminofens

Das erste Anheizen sollte langsam und nicht mit voller Leistung erfolgen. Um ein Feuer zu entzünden, muss Sauerstoff zugeführt werden. Beim
Anheizen sollten die Luftregler maximal geöffnet und auch die untere Tür stets komplett geöffnet sein. Legen Sie eine Anzündhilfe (z.B. Anzündwürfel, Kaminanzünder) und etwas Kleinholz auf. Wenn das Kleinholz gut angebrannt ist, legen Sie zwei kleine Holzscheite nach. Je besser das Feuer angebrannt ist, desto mehr kann die Luftmenge reduziert werden. Schließen Sie zunächst die Aschenkastentür. Bei Bedarf kann der Luftregler auch noch
geschlossen werden. Beim ersten Heizen kann es zu Rauch- und Geruchsbildung kommen, weil die Korrosionsschutzbeschichtung nochmalig einbrennt. Dies ist vollkommen normal und verschwindet nach der zweiten oder dritten Benutzung des Ofens.

Hinweise zum Nachlegen

Sie sollten erst nachlegen, wenn die Flammen nicht mehr lodern. Der vorher angelegte Brennstoff sollte bis zur Grundglut verbrannt sein.

Zum Nachlegen erst den Luftregler ganz öffnen, dann die Tür langsam öffnen und Holzscheite/Briketts einlegen. Die Tür sollte unbedingt langsam geöffnet werden, um einen eventuellen Flammenrückschlag zu vermeiden. Nach dem Anheizen und dem erneuten Auflegen von Holz können Schamott und Glasscheibe leichten Ruß ansetzen, der aber mit zunehmender Feuerraumtemperatur wieder abbrennt. Durch Verbrennen von feuchtem Holz verrußt Ihr Kaminofen sehr stark. Die Restfeuchtigkeit des Holzes darf nicht über 20% liegen. Bitte beachten Sie einerseits die maximale Brennstoffmenge in kg, um eine Überlastung des Ofens zu verhindern und verwenden Sie andererseits ausreichend Brennmaterial, um die gewünschte Hezleistung zu erzielen. Wenn Sie die Angaben und Vorgaben zum Betrieb Ihres Ofens einhalten, werden Sie langfristig Freude am knisternden Feuer Ihres Ofens haben. 

Die Wärmeleistung des Kaminofens ist nicht nur von der Brennstoffmenge, der
Reglerstellung und der Brennstoffart abhängig, sondern auch von der Größe des
Brennstoffs, dem Unterdruck im Schornstein und den individuellen Anforderungen vor Ort. Kleineres Scheitholz brennt
schneller und kann bei gleicher Reglerstellung eine höhere Leistung als größere Stücke erzielen. Ebenfalls wird bei gleicher Reglerstellung eine größere Leistung erreicht, wenn der Schornstein besser zieht, d.h. wenn der Unterdruck größer ist als vorgesehen. Mit der Zeit werden Sie die Charakteristik des Kaminofens kennenlernen und die genaue Regelung mit sicher beherrschen.

Tipps zur Reinigung Ihres Kaminofens

Eine Wartung und Reinigung Ihres Kaminofens in regelmäßigen Abständen ist unabdingbar, damit Sie lange Freude an Ihrem Ofen haben und der effiziente, saubere Verbrennungsprozess nicht behindert wird. Die Reinigung sollte dabei immer durchgeführt werden, wenn der Ofen abgekühlt ist. Eine Grundreinigung ist dabei jeweils vor der neuen Heizsaison, z.B. bereits im Sommer zu empfehlen.

Ein Kaminofen wird gereinigt.
Nutzen Sie erst ein feuchtes und dann sofort ein trockenes Tuch.
Reinigung des Kaminofens von Außen
  • Reinigung der Ofenoberfläche mit einem weichen, feuchten Tuch (warmes Wasser ohne Spülmittel)
  • Absaugen der Kaminofen-Oberfläche mit dem Bürstenkopf des Staubsaugers
  • Trockenes Tuch zum Trocknen und Staub entfernen
  • Für Natursteinverkleidungen kann auch Seife verwendet werden.
  • Kratzer im Speckstein oder Sandstein können vorsichtig mit einem feinen Nassschleifpapier entfernt werden
Reinigung der Sichtscheibe
  • Reinigung der Sichtscheibe mit Zeitungspapier oder einem trockenen Tuch bzw. einem speziellen Kaminscheiben-Reinigungsschwamm
  • Bei starken Verschmutzungen sollten spezielle Kaminscheiben-Reiniger aus dem Handel verwendet werden.
Reinigung der Ofenrohre
  • Während der Saison mit einer harten Bürste über die Reinigungsklappe im Ofenrohr die Reinigung vornehmen
  • 1 x Jährlich empfohlen: Das Ofenrohr abmontieren und mit einem Aschesauger die Verbrennungsrückstände entfernen
  • Tipp: Wenn Sie das Ofenrohr abmontieren, können Sie die Reinigung des Rohrs im freien durchführen.
Reinigung des Brennraums:
  • Für die Reinigung des Brennraums ist im alltäglichen Betrieb die Verwendung des Kaminbestecks zu empfehlen. Mit Schürhaken und einer Bürste können Verbrennungsrückstände in den Aschekasten gekehrt werden. Der Aschekasten sollte regelmäßig entleert werden. Um die Verbrennungsrückstände aufzunehmen, helfen Schaufel und Kehrbesen.
  • Für die gründlichere Reinigung empfiehlt sich auch für die Reinigung der Brennkammer die Nutzung eines Aschesaugers. Dies bietet den Vorteil der Schnellligkeit und der Aufwand für die Reinigung ist gering. 

Haben Sie noch Fragen?

Richten Sie Ihre Anfrage gerne über das Kontaktformular an unser Experten-Team im Kundenservice. Wir beantworten Ihre Fragen gerne und helfen Ihnen gerne, den für Sie passenden Kaminofen herauszusuchen. Wenn Sie sich bereits für ein bestimmtes Ofenmodell interessieren, senden wir Ihnen gern einen Downloadlink mit der entsprechenden Bedienungsanleitung. Verschönern Sie Ihr Zuhause mit einem Ofen aus unserem Kaminofen Shop und bestellen Sie aus unserem Angebot den für Sie richtigen Kaminofen online. 

Zuletzt angesehen