Aktuelle Info: Wir sind trotz Corona-Virus zu 100% für unsere Kunden da & können alle verfügbaren Artikel mit DHL ausliefern.

Kaminofen wasserführend | wasserführende Kaminöfen

Wasserführende Öfen sind besonders praktisch und ökonomisch sinnvoll. Die sanfte Strahlungswärme lädt wie beim klassischen Kaminofen zu gemütlichen Stunden vor dem Kaminofen ein. Durch den Anschluss an ein Heizungssystem wird ein Ofen mit Wassertasche außerdem zum Warmwasserlieferanten.

Wasserführende Öfen sind besonders praktisch und ökonomisch sinnvoll. Die sanfte Strahlungswärme lädt wie beim klassischen Kaminofen zu gemütlichen Stunden vor dem Kaminofen ein. Durch den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaminofen wasserführend | wasserführende Kaminöfen

Wasserführende Öfen sind besonders praktisch und ökonomisch sinnvoll. Die sanfte Strahlungswärme lädt wie beim klassischen Kaminofen zu gemütlichen Stunden vor dem Kaminofen ein. Durch den Anschluss an ein Heizungssystem wird ein Ofen mit Wassertasche außerdem zum Warmwasserlieferanten.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Kaminofen wasserführend | Kaminofen mit Wassertasche

Wasserführende Kaminöfen nutzen zusätzlich zur Strahlungswärme die bei der Verbrennung von Scheitholz oder Braunkohlebriketts entstehende Wärme zum Erhitzen von Wasser, welches in das vorliegende Zentralheizungssystem eingespeist wird. Ein wasserführender Kaminofen kann zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden, dabei zur Senkung der Heizkosten beitragen und ist darüber hinaus eine umweltfreundliche Art des Heizens.

Wie funktioniert ein Kaminofen wasserführend?

Wasserführende Öfen verfügen über einen integrierten Wärmetauscher, der als zusätzliche Energiequelle - meist über einer zwischengeschalteten Pufferspeicher - an das Heizungssystem angeschlossen wird. Im Kaminofen befindet sich eine Wassertasche, in der Heizungswasser erhitzt wird. Der Pufferspeicher dient für das aufgewärmte Wasser als Zwischenstation. Das erwärmte Wasser wird über das Heizungssystem durch das Haus/die Wohnung in vom Aufstellort des Ofens entlegende Räume geleitet. Ein Teil der Wärmeabgabe erfolgt an den Raum, ein Teil an das Wasser. Bestandteil der Installation ist doppelte thermische Ablaufsicherung, die im Notfall eine Überhitzung verhindert und Ofen und Heizungsanlage schützt. Empfohlen wird die doppelte thermische Ablufsicherung Caleffi 544400 1/2".

Doppelte thermische Ablaufsicherung Caleffi 544400 1/2" mit zweifacher Fühlersicherung

Doppelte thermische Ablaufsicherung Kaminofen wasserführendDie doppelte thermische Ablaufsicherung wird als Sicherheitseinrichtung in Heizungsanlagen mit Festbrennstoff-Wärmeerzeugern eingesetzt. Die Vorrichtung vereint in einem einzigen Block eine thermische Ablaufsicherung und ein Füllventil, die bei Steuerung durch einen Fernfühler mit positiver Sicherheit gleichzeitig aktiviert werden. Beim Ansprechen des Ventils garantiert die eingebaute Nachspeisung den Wasserumlauf während der Verbrennung des restlichen Brennstoffs und schützt dadurch den Wärmeerzeuger.

Funktionsweise: Bei Erreichen der Einstelltemperatur öffnen sich die Durchflussöffnungen für den Kaltwassereinlauf und gleichzeitig die Ablauföffnungen bis die Temperatur wieder unter den Ansprechwert sinkt und sich der Ab- und Zulauf gleichzeitig schließen. Falls ein Fühlerelement ausfällt, übt das Ventil die oben beschriebenen Funktionen kontinuierlich aus. Der am Fühler angebrachte wärmeempfindliche Aufkleber zeigt an, wenn die zulässige Höchsttemperatur von 110°C überschritten wird.

 

kaminofen_wasserfuehrend_arkadius

Installation: Das Ventil kann sowohl waagerecht und senkrecht als auch über Kopf eingebaut werden. Die mit dem Ventil gelieferte Tauchhülse des Temperaturfühlers muss auf der Vorlaufleitung in einem
Abstand nicht über 0,5 m vom Wärmeerzeuger oder am höchsten Punkt des Kessels und in jedem Fall vor der Ablaufleitung installiert werden. Die Verwendung der mit dem Ventil gelieferten Tauchhülse ist vorgeschrieben. Für eine optimale Kontrolle des Eingangsdrucks empfiehlt sich der Einbau einer auf den Betriebsdruck der Anlage eingestellten Füllarmatur in der Füllleitung des Ventils. Bei Betrieb mit Anlage mit offenem Ausdehnungsgefäß erfolgt das Befüllen der Gesamtanlage direkt durch die Anschlussleitung des Ausdehnungsgefäßes. [Quelle: https://www.caleffi.com/sites/default/files/file/01058_de.pdf]

Kaminofen mit Wassertasche mit oder ohne Pufferspeicher betreiben

Wir empfehlen die Verwendung eines Pufferspeichers, da er die vom wasserführenden Ofen erzeugte Wärmeenergie immer dann abnehmen kann, wenn der Ofen in Betrieb ist. Der Pufferspeicher dient als Zwischenstation für das erwärmte Wasser und erlaubt dessen permanente Bereitstellung. Als Faustregel für die Größe des Pufferspeichers gilt, dass je erzeugtem wasserführenden kw 50 - 100 L Wasser zur Verfügung stehen sollten. Wir empfehlen Ihnen, sich diesbezüglich mit Ihrem Schornsteinfeger und einem Heizungsbauer abzustimmen.

Der Einsatz einer Rücklaufanhebung ist empfehlenswert

Die Verwendung einer Rücklaufanhebung ist nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll. Eine Rücklaufanhebung hält die Temperatur des Rücklaufwassers zum Kessel auf ca. 60-65° C und verhindert dadurch eine Niedertemperaturkorrosion sowie die Bildung von Kondensat im Kessel.

Darf man einen wasserführenden Kaminofen ohne Wasser betreiben?

Wir raten dringend davon ab, einen wasserführenden Ofen ohne Anschluss an ein Heizungssystem zu betreiben. Bei einer Trockennutzung kann es zur Beschädigung wichtiger Bauteile wie dem Wärmetauscher und den Fühler kommen.

Hinweis für Ihren Kauf eines wasserführenden Kaminofens

Wir als Onlinehändler planen und realisieren keine Warmwasserheizungsanlagen und sind  aus der Ferne nicht in der Lage, Projektierungen vorzunehmen. Bitte wenden Sie sich hierzu an einen Heizungsbauer, der sich mit Ihrer Anlage und den Gegebenheiten vor Ort auskennt. Normalerweise brauchen Sie im System eine Umwälzpumpe und ein Druckausgleichsgefäß. Für die thermische Ablaufsicherung ist ein Kaltwasseranschluss in Ofennähe und ein Abfluss erforderlich. Der Einsatz eines Pufferspeichers und einer Rücklaufanhebung sind empfohlen. Die doppelte thermische Ablaufsicherung Caleffi 544400 1/2" mit zweifacher Fühlersicherung verhindert im Notfall eine Überhitzung und schützt Ihren Ofen und Ihr Heizungssystem. Vom Anschluss eines Kaminofens an das Heizungssystem mit einer billigen einfachen thermischen Ablaufsicherung wird UNBEDINGT abgeraten!

 

 

 

Zuletzt angesehen