Ofen Kaufberatung

Der Ofen im Wandel der Zeit

Ein Ofen ist ein Heizapparat, der der Wärmeerzeugung durch die Verbrennung von Scheitholz oder fossilen Brennstoffen wie Kohle, Gas oder Öl dient.
Lange Zeit gab es Öfen hauptsächlich in Schlössern, Burgen und Kirchen. Da sie sehr teuer waren, konnte sich nur die reiche Bevölkerung einen Ofen kaufen. Mit dem Beginn der industriellen Herstellung von Öfen, konnte sich auch die normale Bevölkerung einen Ofen günstig kaufen. Inzwischen wurde der Ofen vielerorts durch Heizungen abgelöst. Jedoch haben viele von uns die Ofenheizung mit Holz oder Kohle noch in der Kindheit kennengelernt und denken nicht nur aus nostalgischen Gründen daran, sich wieder einen Holz- oder auch einen Kaminofen zuzulegen. Man kann auch heute noch einen Ofen günstig kaufen und spart zusätzlich an teurem Gas öder Öl. Insbesondere als Zusatzheizung sind Kaminöfen gut geeignet und ist der Ofen wasserführend, kann er leicht eine komplette Wohnung beheizen.
Bei Öfen gibt es die unterschiedlichsten Varianten, vom einfachen Holzofen über den Kaminofen bis zum Pelletofen. Zudem gibt es den Kaminofen wasserführend oder nicht, raumluftabhängig oder raumluftunabhängig und als Zeit- oder Dauerbrandofen.
Eine Gemeinsamkeit haben inzwischen aber alle, insbesondere Kaminöfen – sie dienen nicht nur der Wärmegewinnung, sondern stellen auch ein optisches Highlight in jeder Wohnung dar.

Text ausklappen » « Text einklappen

Dauerbrandofen vs. Zeitbrandofen

Gerade was den Begriff Dauerbrandofen angeht, gibt es weit verbreitete Irrtümer. Viele Kunden glauben, dass ein Dauerbrandofen eine besonders gute Qualität hat oder, dass nur ein Dauerbrandofen jeden Tag über mehrere Stunden befeuert werden darf. Manche nehmen auch an, dass ein solcher Ofen die Wärme besonders gut speichern kann. Für die meisten Käufer spielen diese Punkte eine große Rolle, wenn sie einen Ofen kaufen möchten. Die wenigsten entscheiden sich nur der Optik wegen für ein Modell oder weil sie diesen Ofen günstig kaufen können. Jedoch sind all diese Aussagen nicht richtig, auch wenn man sie oft so im Internet finden kann. Um die Bezeichnung Dauerbrandofen tragen zu dürfen, geht es nur darum, dass der Ofen die Glut über einen bestimmten Zeitraum halten kann, ohne dass Holz oder Kohle, also frisches Brennmaterial, nachgelegt werden muss. Ein Kriterium also, welches für die meisten Menschen, die sich mit dem Gedanken, einen Ofen zu kaufen, tragen, eher nebensächlich ist.
Auch Öfen, die als Zeitbrandöfen eingestuft sind, dürfen bei Bedarf rund um die Uhr betrieben werden. Im Vergleich zum Dauerbrandofen, muss die Glut beim Zeitbrandofen nur über einen deutlich geringeren Zeitraum gehalten werden.
Bei so genannten Zeitbrandöfen handelt es sich normalerweise um Kaminöfen, die meistens mit Scheitholz betrieben werden, wodurch sich die Glut nicht lange genug hält um die Kriterien für die Bezeichnung Dauerbrandofen zu erfüllen.
Möchten Sie also einen Ofen günstig kaufen, sollten Sie sich auf keinen Fall von der Einstufung als Zeitbrandofen irritieren lassen, wenn Sie den Ofen jeden Tag und den ganzen Tag lang betreiben möchten. Das ist auch mit Zeitbrandöfen möglich. Wer einen Ofen kaufen möchte, sollte sich gut beraten lassen und auf Qualität achten, dann wird er lange Freude an ihm haben.

Raumluftabhängiger vs. Raumluftunabhängiger Ofen

Bei den meisten gängigen Kaminöfen handelt es sich um raumluftabhängige Modelle. Das bedeutet ganz einfach, dass diese Öfen die Verbrennungsluft, die für den Betrieb benötigt wird, aus dem Raum ziehen, in dem sie stehen. Es ist beim Aufstellen also darauf zu achten, dass immer genügend Luft zur Verfügung gestellt werden kann, z.B. durch regelmäßiges Belüften des Raumes.
In der heutigen Zeit, in der jeder versucht, möglichst viel Energie einzusparen, schaffen sich viele Menschen ein Niedrigenergie- oder Passivhaus an. Da diese Häuser sehr gut isoliert sind und die Belüftung über eine spezielle Lüftungsanlage erfolgt, kommt hier nur ein raumluftunabhängiger Ofen in Frage. Diese Art Öfen ist speziell für den Betrieb in Niedrigenergiehäusern konstruiert worden und besonders gut abgedichtet. Dadurch kann es nicht passieren, dass Rauch aus dem Ofen durch die Lüftungsanlage in den Wohnraum gesaugt wird.
Wenn Sie einen Ofen kaufen möchten, ist es also nicht nur wichtig, dass Sie diesen Ofen günstig kaufen können, sondern es muss insbesondere darauf geachtet werden, dass der Ofen zu den Gegebenheiten am Aufstellort passt.

Kachelofen

Den Kachelofen kennen viele sicher noch aus ihrer Kindheit. Grundsätzlich handelt es sich hier um einen Ofen, der aus Kacheln gesetzt wird, daher auch der Name. Durch die Kacheln wird die Wärme gespeichert und langsam an den Raum abgegeben, wodurch es oftmals ausreichend ist, den Ofen zwei bis dreimal am Tag zu beheizen, um einen Raum zu erwärmen.
Der Kachelofen unterteilt sich in drei Typen – den Grundofen, der häufig synonym mit dem Begriff Kachelofen verwendet wird. Den Warmluftkachelofen und den Kombikachelofen. Wobei letzterer als eine bestmögliche Kombination aus den beiden zuerst genannten betrachtet werden kann. So versucht er, das schnelle Aufheizen des Raumes, mit einer langfristigen Wärmespeicherung zu kombinieren. Wenn man so einen Ofen kaufen möchte, sollte man wissen, dass es sich beim Warmluftkachelofen im eigentlichen Sinne nicht um einen Kachelofen, sondern eher um einen Kaminofen handelt. Diese funktionieren hauptsächlich nach dem Prinzip der Konvektionsheizung. Das heizt, an der Unterseite wird kalte Luft angesaugt, die auf ihrem Weg durch den Ofen erwärmt wird und dann wieder in den Raum zurückströmt.
Bevor man einen Ofen günstig kaufen kann, sollte man sich also überlegen, wie man ihn einsetzen möchte und welche Kriterien, z.B. das Zimmer wird schnell warm oder die Wärme wird lange gehalten, wichtig sind.

Grundofen

Der Grundofen ist wahrscheinlich die Variante des Kachelofens, an die jeder sofort denkt, wenn er das Wort Kachelofen hört und es ist auch die Heizung die wohl die meisten unserer Großeltern noch gut kennen. Diesen Ofen braucht man nur ein- bis zweimal am Tag einheizen und er hält die Wärme dann über einen recht langen Zeitraum. Ein Nachteil dieses Ofens ist allerdings, dass die Wärme erst nach längerer Zeit an den Raum abgegeben wird, weil sich die Kacheln erst ausreichend aufheizen müssen, um ihrerseits Wärme in den Raum abzustrahlen. Die Wärmeabstrahlung erfolgt dabei auch über mehrere Stunden sehr gleichmäßig und auch der Wirkungsgrad dieser Ofen braucht den Vergleich nicht zu scheuen.
Wenn es Ihnen also wichtig ist, dass Sie selten nachlegen müssen, aber über Stunden eine warme Stube haben, sollten Sie solch einen Ofen kaufen.

Warmluftkachelofen

Wenn man so einen Ofen kaufen möchte, sollte man wissen, dass es sich beim Warmluftkachelofen im eigentlichen Sinne nicht um einen Kachelofen, sondern eher um einen Kaminofen handelt. Diese funktionieren hauptsächlich nach dem Prinzip der Konvektionsheizung. Das heizt, an der Unterseite wird kalte Luft angesaugt, die auf ihrem Weg durch den Ofen erwärmt wird und dann wieder in den Raum zurückströmt. Diese Variante gibt die meiste Wärme über die Warmluft ab und verhältnismäßig wenig über die Strahlung. Durch diese Funktionsweise ist der Ofen, ähnlich einem Kaminofen, in der Lage, einen Raum schon zu heizen, kurz nachdem man das Feuer in Gang gesetzt hat.
Ist einem diese Eigenschaft wichtig, sollte man solch einen Ofen kaufen.

Schwedenofen

Schwedenöfen arbeiten nach dem gleichen Grundprinzip wie ein Kaminofen. Schwedenöfen heizen sich sehr schnell auf und geben die Wärme auch entsprechend schnell an die Umgebung ab. Dabei wird die Wärme sowohl über die Konvektionsluft, als auch über die Strahlung abgegeben.Sie eignen sich also hervorragend, für Menschen, die z.B. nach der Arbeit nach Hause kommen, den Ofen heizen und es schnell warm haben möchten. Wenn das also auf Sie zutrifft, sollten Sie diesen Ofen kaufen.
Ein Schwedenofen ist normalerweise aus Gusseisen oder Stahlblech hergestellt. Der klassische Schwedenofen hat einen halbrunden Kuppelabschluss. Wer heute einen solchen Ofen kaufen möchte, hat jedoch die Wahl zwischen vielen verschiedenen Designs. Daher kann man diesen Ofen günstig kaufen oder auch viel Geld ausgeben, je nach persönlichem Geschmack und der Größe des Geldbeutels.

Holzofen

Wie der Name schon sagt, wird in einem Holzofen Holz verbrannt, um Wärme zu erzeugen. Den meisten von uns ist der Holzofen sicher als Backofen für Pizza oder auch das immer beliebter werdende Holzofenbrot bekannt. Hierbei ist das besondere, dass sich das Feuer und damit auch das Brennmaterial im Backraum selbst befinden, welcher aus Stein besteht. Wenn man Brot aus solch einem Ofen günstig kaufen möchte, sollte man berücksichtigen, dass es sich bei sehr preiswerten Angeboten oft nicht um echtes Holzofenbrot handelt, oft ist der Backraum nicht aus Stein oder das Feuer wird nicht im Backraum, sondern in einem separaten Brennraum betrieben.
Aufgrund neuer Technologien und des großen Aufwandes – der Ofen muss erst beheizt und dann der Backraum sorgfältig gereinigt werden, bevor er mit Brot beschickt werden kann – war der traditionelle Holzofen lange Zeit fast aus den Bäckereien verschwunden. Mit der wachsenden Sehnsucht der Verbraucher nach traditionellen Technologien und ihrer Bereitschaft, dafür auch zu zahlen, fand der Holzofen seinen Weg zurück in die Bäckereien. Heute gibt es sogar Bäcker, die mit mobilen Holzöfen auf Wochenmärkten vertreten sind. Selbstverständlich kurbelt das frisch und vor den Augen der Käufer gebackene Brot den Verkaufserfolg nochmals an.
Wenn man einen solchen Holzofen günstig kaufen möchte, sollte man sich an einen Fachhändler wenden. Dort kann man sowohl den Ofen kaufen, wird aber auch umfassend beraten und findet sicher ein Modell, dass zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Badeofen

Badeöfen gab es bis vor einigen Jahrzehnten in fast jedem Badezimmer. Sie erwärmen das Wasser, aber wenn sie wie die meisten dieser Öfen mit festen Brennstoffen wie Braunkohle oder Scheitholz betrieben werden, auch das Badezimmer. Der Brennraum befindet sich bei diesem Ofen günstig direkt unter dem senkrecht stehenden Wasserbehälter. Das Rauchrohr führt durch diesen Behälter hindurch, damit auch der Rauch Wärme an das Wasser abgeben kann und der Ofen so möglichst effektiv arbeitet. Der einzige Nachteil bei dieser Form der Wassererwärmung ist der, dass man den Ofen frühzeitig anheizen muss, um genug warmes Wasser zum duschen oder baden zu erhalten.
Badeöfen gibt es mit unterschiedlichem Fassungsvermögen und in verschiedenen Ausführungen. Auch wenn ein Schornstein nötig ist, um einen Badeofen zu betreiben, was in vielen Neubauten nicht mehr der Fall ist, kann man auch heute noch einen solchen Ofen kaufen und in Betrieb nehmen. Badeöfen werden durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe sogar immer beliebter und es gibt die verschiedensten Anbieter, bei denen man diesen Ofen günstig kaufen kann.

Kaminofen

Kaminöfen werden heute immer beliebter, da man sich gleichzeitig kostengünstige Wärme aber auch Gemütlichkeit und sogar einen Hauch Romantik in die heimische Stube holen kann. Für den Anschluss benötigen Sie nur einen funktionsbereiten Schornstein und schon können Sie den Anblick lodernder Holzscheite hinter der Glasscheibe genießen.
Kaminöfen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, mit weniger Leistung wie die Modelle „Levi“ und „Arvid“, die für kleinere Räume gut geeignet sind bis hin zu sehr leistungsstarken Modellen, wie den „Maurus“. Wenn Sie einen Ofen kaufen, sollten Sie sich vorher also unbedingt Gedanken machen, wie groß der zu beheizende Raum ist und welche Leistung der Ofen daher haben sollte, auch wenn der Ofen über die Menge des gegebenen Brennmaterials sehr gut steuerbar ist.
Selbstverständlich soll der neue Ofen auch zum Rest der Einrichtung passen. Daher gibt es den Kaminofen inzwischen in vielen verschiedenen Designs von eher rustikal, wie den „Arvid“ bis modern, wie den „Eldor“. Man kann also den Ofen günstig kaufen und trotzdem dafür sorgen, dass er sich von der gesamten Optik her gut in die Räumlichkeiten einfügt. Wenn Sie einen Kaminofen bei uns kaufen, haben Sie bei vielen Modellen sogar die Wahl, in welcher Farbe Sie den Ofen kaufen möchten.
Viele Kunden rücken den neu erworbenen Blickfang gern durch eine auffällige Farbe, z.B. rot, zusätzlich in den Focus der Aufmerksamkeit.
Man kann also einen Ofen günstig kaufen und gleichzeitig den kompletten Freundeskreis mit einem echten Schmuckstück beeindrucken.

Speicherofen

Speicheröfen kennen viele von uns sicher aus ihrer Kindheit, als der Kachelofen in den Wohnzimmern noch regelmäßig beheizt wurde. Der Kachelofen ist ein typischer Vertreter des Speicherofens, bei dem charakteristisch ist, dass die Wärme hauptsächlich in Form von Strahlungswärme abgegeben wird. Der Ofen wird zwei bis dreimal am Tag beheizt und wenn er durchgebrannt ist, wird die Luftzufuhr unterbrochen, es wird also im Gegensatz zum herkömmlichen Kaminofen nicht kontinuierlich neues Brennmaterial nachgelegt. Der Ofen gibt die gespeicherte Wärme dann nach und nach an die Umgebung ab.
Man kann auch heute noch bei vielen Ofenbauern so einen Ofen günstig kaufen. Zumal dieses System sich besonders für berufstätige oder auch Familien mit kleinen Kindern anbietet. Man kann den Ofen vor der Arbeit einmal beheizen und er gibt den ganzen Tag Wärme in den Raum ab, so dass man am Abend nicht in eine völlig ausgekühlte Wohnung kommt. Durch das Material aus dem der Ofen besteht, wird er auch nicht so heiß, wie mancher Kaminofen. Dadurch ist die Gefahr, dass sich jemand an ihm verbrennt, sehr gering.
Wenn Sie also einen Ofen kaufen möchten, lohnt es sich sicher, diese Punkte einzukalkulieren.

Pelletofen

Der auffälligste Unterschied zu einem „normalen“ Kaminofen ist schon im Namen des Ofens enthalten – er wird mit so genannten Pellets anstatt mit Scheitholz oder Kohle beheizt. Bei den Pellets handelt es sich um getrocknete Holz- oder Hobelspäne, sie sind also sehr umweltfreundlich und häufig auch günstiger als andere Brennstoffe. Der Ofen verfügt über einen Pellettank, der je nach Betriebsdauer nur alle paar Tage aufgefüllt werden muss. Bei diesem Ofen entfällt also die Suche nach einem geeigneten Platz für das Holz zum Nachlegen. Der einzige Nachteil hierbei ist, dass er dadurch auch größer ist, als ein herkömmlicher Kaminofen und entsprechend mehr Platz benötigt.
Der Pelletofen ist momentan möglicherweise der modernste Ofen auf dem Markt. So besitzt er häufig eine Fernbedienung und es ist auch möglich, einzustellen wann der Ofen mit dem Heizen beginnen und welche Raumtemperatur erreicht werden soll. Auf diese Art hat man den Vorteil einer warmen Wohnung, wenn man nach Hause kommt und kann das Brennmaterial dabei sehr gezielt einsetzen. Ein Überheizen der Räume ist damit praktisch ausgeschlossen. Ein Pelletofen hat gegenüber dem bekannten Kaminofen nur sehr wenige Nachteile, so kann man zwar auch diesen Ofen günstig kaufen, er ist aber dennoch teurer als ein Kaminofen, was an der sehr modernen Ausstattung liegt.
Auch das Feuer sieht anders aus, als das herkömmliche Feuer aus Scheitholz, trotzdem kann man es auch bei diesen Öfen gut beobachten. Wenn man einen mit Pellets betriebenen Ofen kaufen möchte, muss man auch beachten, dass er ganz andere Geräusche macht. Man hört kein knisterndes Holzfeuer, sondern das Gebläse des Ofens und das Surren der Förderschnecke. Manche Kunden, die so einen Ofen kaufen wollten, hat dieser Gedanke abgeschreckt. Sie befürchteten, nicht wirklich glücklich mit dieser Wahl zu werden, ob sie den Ofen günstig kaufen konnten spielte dabei eine untergeordnete Rolle. Hier war die einhellige Meinung „Einen Ofen kaufen wir für viele Jahre, da wollen wir wirklich komplett zufrieden sein“, was bei den Preisen für Pelletöfen sicher nur allzu verständlich ist.

Kocher

Viele Kunden, die bei uns einen Ofen kaufen, fragen danach, ob man auf diesen Öfen auch kochen kann. Es ist ihnen wichtig, z.B. einen Topf Suppe erhitzen zu können, ohne den Herd in der Küche in Betrieb nehmen zu müssen. Manchmal ist vielleicht auch gar kein Küchenherd vor Ort, wenn der Ofen in einer Laube oder anderen eher kleinen Räumlichkeiten stehen soll, bei denen die Maße eines Herdes einfach nicht passen würden.
Ja, bis auf wenige Ausnahmen, können Sie auf unseren Öfen auch kochen. Die Herdplatte ist, wenn man die Küchenherde einmal außen vor lässt, zwar oft eher klein, für einen Topf oder eine Pfanne reicht der Platz aber auch auf einem „Levi“ oder „Arvid“ allemal.
Sie können bei uns also einen Ofen günstig kaufen und diesen vielseitig einsetzen, in dem Sie gleichzeitig heizen, das gemütliche Feuer genießen und z.B. Bratäpfel braten können.

Backofen

Es gibt wenige Backöfen auf dem Markt, die Sie ohne Bedenken auch in ihr Wohnzimmer stellen können, weil sie weder so groß und breit wie ein Küchenherd sind , noch Abstriche bei der Optik gemacht werden müssen.
Bei uns können Sie jedoch genau so ein seltenes Stück Ofen günstig kaufen. Das Modell „Tiberia“ gibt es in verschiedenen Farben. Wenn Sie diesen Ofen kaufen, können Sie also sicher sein, gleichzeitig ein optisches Highlight und einen gut funktionierenden Backofen erworben zu haben. Die Backröhre befindet sich praktisch über dem Brennraum und dadurch umspült der Rauch, bevor er durch den Schornstein abzieht, die Backröhre mit Wärme und heizt sie entsprechend auf. So können Sie gleichzeitig einen Kuchen backen und ihre Lieblingssendung im Fernsehen anschauen, ohne Angst haben zu müssen, dass der Kuchen verbrennt oder Sie nicht mitbekommen, wer der Mörder war, weil Sie ausgerechnet in diesem Moment den Brandgeruch aus der Küche wahrgenommen haben… Um diese Errungenschaft werden Sie sicher viele ihrer Nachbarinnen glühend beneiden.

Herd

Selbstverständlich haben wir nicht nur Kaminöfen im Sortiment auf denen man kochen kann oder die über eine Backröhre verfügen, bei uns können Sie auch einen Ofen günstig kaufen, der beides kann, einen klassischen Küchenherd eben. Wir haben Herde in verschiedenen Ausführungen im Angebot, angefangen bei den eher einfachen Modellen wie „Juhnberg Neto“ oder „Neto Glas“, die mit ihrem etwas altmodischen Charme an Großmutters Küche erinnern und so schon viele Fans gefunden haben, bis hin zu den Modellen wie „Elida“ oder „Ostara“, die auch gehobene Ansprüche erfüllen. Wie können sogar wasserführende Herde anbieten, mit denen Sie nicht nur kochen und backen, sondern gleichzeitig die ganze Wohnung beheizen können.
Das Design unserer Herde ist sehr unterschiedlich, so erinnert der „Juhnberg Neto“ noch an die Zeit, als Elektroherde noch nicht üblich waren, wogegen der „Elida“ durch sein modernes Design besticht und der „Magnum“ sicher die Herzen der Kunden höher schlagen lässt, die sich eher rustikalen Chic wünschen.
Wenn Sie also einen Ofen kaufen möchten, der sowohl toll aussieht, mit dem Sie aber auch kochen und backen können, dann werden Sie unter unseren Küchenherden sicher ein passendes Modell finden.

Ofen wasserführend

Wenn man sich einen neuen Ofen kaufen möchte, stellt sich immer wieder die Frage, ob dieser Ofen wasserführend sein soll. Ist der Ofen wasserführend, hat das den Vorteil, dass Sie nicht nur den Raum heizen, in dem sich der Ofen befindet, sondern die komplette Wohnung, bei einem entsprechend leistungsstarken Ofen evtl. sogar das ganze Haus. Auf diese Art und Weise kann man nicht nur einen Ofen günstig kaufen, sondern man spart sehr viel an Heizkosten, wesentlich mehr, als mit einem herkömmlichen Kamin. Mit diesem können Sie schließlich nur ein Zimmer erwärmen und müssen für die anderen Räume auf andere Heizmöglichkeiten ausweichen.
Natürlich könnten Sie auch für jedes Zimmer extra einen Ofen kaufen, aber dies ist mit sehr viel Aufwand beim beheizen verbunden und auch in der Anschaffung oft teurer.
Viele Kunden die einen wasserführenden Ofen kaufen möchten, haben noch Bedenken, dass diese Öfen sehr wuchtig sein und nicht zur Einrichtig passen könnten. Darüber brauchen Sie sich heute jedoch keinerlei Sorgen mehr zu machen. Die Öfen stellen oft einen echten Blickfang dar, das Modell „Aaron“ ist sogar in rot zu haben, und müssen keinesfalls im Keller oder einer Kammer quasi versteckt werden. Im Gegenteil, diese Öfen gehören ins Wohnzimmer, wo man bei einem Glas Wein und einem guten Buch die angenehme Atmosphäre genießen und die Flammen beobachten kann.

 

Insgesamt lässt sich also sagen, dass Sie bei uns auf jeden Fall richtig sind, wenn Sie einen Ofen günstig kaufen möchten. Egal ob der Ofen wasserführend sein soll oder nicht, ob Sie ein modernes oder klassisches Design bevorzugen, ob Sie nach einem einfachen Kaminofen oder einem Küchenherd suchen. In unserem Sortiment ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.
Wir freuen uns, wenn Sie einen Ofen kaufen möchten und helfen bei Fragen sowohl übers Telefon als auch per Mail gern weiter.

   

3 Artikel